Bilanzierung und Buchhaltung

Ein wertorientiertes Haushaltsmanagement unterstützt den Dialog zwischen Politik, Verwaltung und Bürgern. Die Daten und Prozesse der Rechnungslegung sind die Grundlage für einen effektiven Dialog aller Beteiligten über die Ziele und Möglichkeiten jeder Organisation.

Haushalt und Bilanz sind in diesem Sinn Instrumente zur Messung der nachhaltigen Wertschöpfung in einer Organisation. Unsere Kunden nutzen diese Instrumente für zukunftssichernde Entscheidungen im Interesse künftiger Generationen.

Projekte in den Bereichen Bilanzierung und Buchhaltung sichern daher nicht allein leistungsfähige Prozesse der Rechnungslegung und die Ordnungsmäßigkeit Ihrer Buchhaltung, sondern richten das gesamte Rechnungswesen an den Zielen Ihrer Organisation aus.

Die Haushaltsituation vieler Kommunen, aber auch anderer Institutionen der Öffentlichen Verwaltung, ist seit Jahren als kritisch einzustufen. Trotz verschiedener Konsolidierungsansätze und teilweise umfangreicher Sparprogrammen in der Vergangenheit ist es vielfach nicht gelungen, die strukturellen Defizite zu überwinden. Das Erreichen des Haushaltsausgleichs sichert die künftige Leistungsfähigkeit der jeweiligen öffentlichen Verwaltung und damit die stetige Aufgabenerfüllung zum Allgemeinwohl.

Unsere Berater/innen unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  • Doppik und Kameralistik
  • Vermögensrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Vergleichende Prüfungen
  • Jahres- & Konzernabschluss
  • Geschäftsberichte
  • Bestimmung strategischer Handlungsfelder zur Haushaltskonsolidierung (Strategielandkarte)
  • Erstellung von Haushaltssicherungskonzepten (HSK)
  • Begleitung der operativen Umsetzung der Haushalts-Sanierung
Leistungen & Standpunkte
Referenzen & Erfolge

Freie und Hansestadt Bremen:
Neuorganisation des bremischen Kassenwesens
Projektbeschreibung

Land Brandenburg:
Zusammenführung von Landeshaupt- und Landesjustizkasse
Projektbeschreibung

Stadt Frankfurt:
Projekt Frankfurter Rechnungswesen (FRech)
Projektbeschreibung

Stadt Wolfsburg:
Einführung des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR)
Projektbeschreibung

Erzbistum Paderborn:
Doppisches Rechnungs- und Informationssystem (DORIS)
Projektbeschreibung