Kompetenzbereich "Haushalt und Controlling"

Ein wertorientiertes Haushaltsmanagement rückt den Nutzen bei den Kernaufgaben in den Vordergrund. Dies zielt gleichermaßen auf den Praxisnutzen der eingesetzten Methoden und Instrumente als auch auf den Nutzen im Sinne eines Wertsteigerungsbeitrags für die Ziele Ihrer Organisation.

Die strategischen Ziele unserer Kunden erfordern passgenaue Haushaltsstrukturen und Steuerungsinstrumente unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die Organisationsstrukturen und die Qualifizierungsbedarfe bei den Mitarbeitern.

Projekte zum Haushaltsmanagement sind daher kein Selbstzweck, sondern betrachten alle die Kernaufgaben prägenden Ziele und Strukturen. Auf dieser Basis optimieren wir mit Ihnen die Haushaltsprozesse und -strukturen, um die Ergebnisorientierung Ihrer Organisation zu verbessern.

Unsere Berater/innen unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  • Haushaltsmodernisierung (Produkthaushalt, Kontrakte)
  • Planung & Budgetierung
  • Performance-Management (Steuern mit Zielen, Kennzahlen, Ergebnissen, Wirkungen)
Leistungen & Standpunkte
Referenzen & Erfolge

Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg:
Strategische Neuausrichtung des Haushaltswesens (SNH)
Projektbeschreibung 

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen:
Gutachten "Basismodell für das Förderprogrammcontrolling des MWEBWV NRW"
Projektbeschreibung

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen:
Gutachten "Basismodell für das Förderprogrammcontrolling des MWEBWV NRW"
Projektbeschreibung

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern:
Einführung eines Kennzahlenbasierten Controllingsystems
Projektbeschreibung

Westfälische Wilhelms Universität Münster:
SAP Einführung
Projektbeschreibung

Stadt Nürnberg:
Haushaltssteuerung
Projektbeschreibung

Stadt Alsfeld:
Entwicklung eines Haushaltssanierungskonzepts
Projektbeschreibung