Kompetenzbereich "Informationstechnologie"

Grundlage für jeden IT-Einsatz ist ein wertorientiertes Anforderungsmanagement, bei dem der Nutzen und nicht allein die funktionale Anforderung im Vordergrund steht.

Rentierliche IT-Projekte denken die technische Lösung bereits bei der fachlichen Anforderungsdefinition und ihren organisatorischen Auswirkungen mit. Die Fachkonzeption technischer Anwendungen verstehen wir daher als integrale Funktion, um die fachlichen Ziele, das Leistungsvermögen der Beschäftigten, die Wirtschaftlichkeit der Organisation und die Funktionen der Technik im Einklang zu entwickeln.

IT-Projekte richten sich daher nicht allein an fachlichen Anforderungen (Wunschlisten), technischen Möglichkeiten und Kosten, sondern insbesondere auch an organisatorischen Herausforderungen und den berechtigten Anliegen der Beschäftigten aus. Unsere Bereitschaft zur Qualitätssicherung bei der Umsetzung und unsere Erfahrungen aus der Realisierung sichern in allen Phasen und Dimensionen eines IT-Projekts die Praxistauglichkeit der Maßnahmen.

Unsere Berater/innen unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  • IT-Strategie und IT-Architektur
  • IT-Sicherheit
  • Konzeption und Beschaffung
  • Qualitätssicherung bei der Einführung
  • Qualitätssicherung im Betrieb
  • IT-Organisation nach ITIL
  • Identity- und Prozessmanagement
Leistungen & Standpunkte
Referenzen & Erfolge

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen:
IT-Grobkonzept für das Neue Steuerungsmodell in Sachsen
Projektbeschreibung

Psychatrieverbund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe:
Einführung eines SAP-Finanz- und Wirtschaftssystems
Projektbeschreibung

Bundesagentur für Arbeit:
SAP-Qualitätsoffensive der IT
Projektbeschreibung

GKV-Spitzenverband:
SAP ERP Implementierung
Projektbeschreibung

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg:
Einführung SAP PSM
Projektbeschreibung