Unser Leitbild

„Wer nicht den Mut hat, auf seine eigene Art närrisch zu sein, hat ihn schwerlich, auf seine eigene Art klug zu sein.“
Jean Paul, Bemerkungen über uns närrische Menschen

„Im Leben gibt es keine Lösungen... Es gibt nur Kräfte, die in Bewegung sind. Man muss sie erzeugen, und die Lösungen werden folgen.“
Antoine de Saint-Exupéry

Im Oktober 2002 gab sich die arf GmbH mit ihren Berater/-innen bei einem ihrer regelmäßigen Methoden-Workshops in Fulda ein Leitbild. Im Zentrum dieses Leitbildes steht der/die Berater/-in, welche/r sich - historisch betrachtet - am ehesten in der Figur eines Hofnarren/einer Hofnärrin wiederfindet.

Entgegen der heute weitverbreiteten Meinung war ein Hofnarr nicht ein Gaukler in herkömmlichen Sinne. Vielmehr war er als Mitglied des Hofstaates in vielen alltäglichen oder auch schwierigen Situationen Berater des Königs. Seine Ratschläge trug er dabei auf ernste und auch teilweise verspielte Weise dem König und seinem Gefolge vor. Das Volk verstand dabei oft die Zusammenhänge und Hintergründe während der launigen Auftritte des Hofnarren nicht, so daß es nur die närrische Seite kannte.

Der beigefügten Geschichte zum Leitbild wird der Leser die Übertragbarkeit der damaligen Verhältnisse in die heutige Zeit nicht absprechen können. Ergänzend hierzu liefert auch Till Eugenspiegel seinen Beitrag. Doch überzeugen Sie sich selbst. Abgerundet werden die Hintergründe durch einen Beitrag von Peter Fuchs.

Hintergrundinformationen