18.-19.05.2017 6. Hamburger Fachtagung zur Reform des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens

Gemeinsam mit der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und dem Institut für Public Management Hamburg richtete die arf GmbH die 6. Hamburger Fachtagung zur Reform des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dennis Hilgers (JKU Linz) aus.

Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Titel „Der öffentliche Haushalt zwischen parlamentarischen Zielen und fiskalpolitischen Herausforderungen“. Schwerpunkte waren die Grenzen der öffentlichen Haushalte zwischen anhaltendem Sanierungsdruck und Niedrigstzinsklima und die Bedeutung der Ziel- und Wirkungsorientierung im Rahmen der Reform des öffentlichen Haushaltswesens. Auch in diesem Jahr gelang es den Veranstaltern hochkarätige Redner zu gewinnen, mit denen die Teilnehmer in den Austausch treten konnten.

Am ersten Tag begrüßte Staatsrat Dr. Christoph Krupp die Teilnehmer im alten Hörsaal des Museums für Völkerkunde. Im Anschluss daran folgten Vorträge von Dr. Jürgen Stark (ehem. Chefvolkswirt der EZB), Dr. Lukas Haffert (Universität Zürich) und Prof. Dr. Dennis Hilgers (JKU Linz). Im zweiten Teil referierten Dr. Manfred Kraff (Generaldirektor Internal Audit, Europäische Kommission), Helga Berger (Leiterin der Budgetsektion des Bundesministeriums der Finanzen Österreich), Torsten Domroes (Finanzbehörde Hamburg) und Gabriele C. Klug (Stadtkämmerin der Stadt Köln).

Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages trafen sich Referenten und Teilnehmer zur Abendveranstaltung im „Hamburger Elbspeicher“.

Der zweite Tag startete mit Vorträgen von Dr. Reto Steiner (Schweizerisches Institut für öffentliches Management) und Prof. Dr. Andreas Bergmann (ZHAW Winterthur). Nach einer Kaffeepause präsentierten Helge C. Brixner und Kristin Wagner (beide arf GmbH) die mit Spannung erwarteten Ergebnisse des „Forschungsprojekts Parlamentarische Steuerung", das im August 2016 von der Hamburgischen Bürgerschaft in Auftrag gegeben wurde. Den Abschluss der Vorträge bildete eine Erläuterung der Steuerung aus parlamentarischer Sicht von Jan Quast (Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft).

Die 6. Hamburger Fachtagung endete mit einer Diskussionsrunde unter Beteiligung von Bürgerschaftsabgeordneten und der Übergabe des 195-seitigen Forschungsberichts an den Vorsitzenden des Haushaltsausschusses, Dr. Matthias Petersen.

Den Pressebericht in der Juli Ausgabe des Behördenspiegels lesen Sie hier.

Die 7. Hamburger Fachtagung findet im Frühjahr 2019 statt.

Letztes Bild: Hamburgische Bürgerschaft/Susanne Ahrens

Zurück