Verwaltung, eGovernment und Digitalisierung – Grundlagen, Konzepte und Anwendungsfälle

Startseite » Publikationen » Verwaltung, eGovernment und Digitalisierung – Grundlagen, Konzepte und Anwendungsfälle

190916-Buchcover_Verwaltunginformatik


Autoren: Buchmann, Till / Brixner, Helge C. / Jahn, Sebastian  / Schmidt, Sebastian

Herausgeber: Prof. Dr. Andreas Schmid

Eine effizient und effektiv arbeitende öffentliche Verwaltung ist die Voraussetzung für Wirtschaftswachstum und gesellschaftlichen Wohlstand. Hierfür sind eine moderne Informationstechnik und hochqualifiziertes Personal in der öffentlichen Verwaltung wesentliche Voraussetzungen. Die Informationstechnik entwickelt sich derzeit unter dem Begriff der Digitalisierung rasant weiter und die demografische Entwicklung macht die Personalgewinnung herausfordernd. Die Verwaltung steht daher vor großen Herausforderungen. Sucht man für die zugrundeliegenden Fragestellungen nach Antworten, so ergibt sich ein heterogenes Bild von Strategien, Konzepten, Ansätzen und (gescheiterten) Projekten.
Dieses Herausgeberwerk schafft Übersicht zu Strategien, Konzepten, Ansätzen und Projekten. Im ersten Teil dieses Buches gehen die Beitragsautoren auf die wichtigsten konzeptionellen Grundlagen ein. Hierzu zählen u. a. die Verwaltungsinformatik als wissenschaftliche Disziplin, strategische Überlegungen und die Schaffung notwendiger organisatorischer und personeller Voraussetzungen in der öffentlichen Verwaltung.

Der zweite Teil umfasst Praxisbeispiele aus der öffentlichen Verwaltung als Best Practices, u. a. zu den Themenfeldern Blockchain, Big Data, Digitalisierte Informationsaufbereitung, Automatisierung und Dunkelverarbeitung. Durch die Kombination von Theorie und Praxis liefert dieses Sammelwerk sowohl Impulse für die praktische (Projekt-)Arbeit, als auch für die weitere wissenschaftliche Diskussion.

Scroll to Top